Green Hour lockt zahlreiche Besucher

Am Dienstagabend zeigte sich der Wasserturm in bis dato wahrscheinlich einmaliger Optik: in das grüne Licht der Modellstadt-Kampagne getaucht strahlte Mannheims Wahrzeichen von Einbruch der Dunkelheit bis in die Nacht hinein in dieser ungewöhnlichen Farbe, um so als leuchtendes und plakatives Zeichen für das Engangement der Quadratestadt für den Öffentlichen Personennahverkehr wahrgenommen zu werden.

Angekündigt wurde das optisch eindrucksvolle Szenario erst am Morgen des Dienstag – und von dem kleinen Rahmenprogramm mit Live-Musik der GreenCity-Band und kostenlosem Eis von Fontanella wurde gar nicht erwähnt. Trotzdem fanden sich bei bestem Sommerwetter zahlreiche Besucher rund um den Wasserturm ein, um dem Spektakel beizuwohnen und Bilder dieses einmaligen Anblicks zu machen.

Diese landeten dann nicht nur zahlreich unter dem Hashtag #greenhour auf Instagram und anderen sozialen Netzwerken, sondern auch in der lokalen Presse, so z.B. auf der Titelseite des Mannheimer Morgen.

Eine gelunge Aktion, die bei den Besuchern ebenfalls viel Anklang fand und so perfekt die Botschaft der Modellstadt-Kampagne transportierte:

Mannheim Macht Mit!

Günstig.
Schnell.
Nachhaltig.

Einfach.
Einsteigen.
Ankommen.

Stressfrei.
Bequem.
Gemeinsam.

Aktuelle Neuigkeiten

Eine Stadt wird Vorbild

Seit 2018 ist Mannheim Modellstadt – im Rahmen des „Sofortprogramms Saubere Luft 2017-2020“. Welche Rolle spielt der ÖPNV, wenn es darum geht, die Luft in deutschen Städten sauberer zu machen?

Eine große, meint Christian Specht, Erster Bürgermeister der Stadt Mannheim, im Interview der „hin und weg“-Redaktion.

Weiterlesen »

Folge uns auf Social Media